Neuwagen kaufen

Beim Neuwagenkauf ist das Internet längst ein wichtiger Startpunkt für findige Käufer geworden - von Informationen zum Kauf, über eine hervorragende Preisübersicht bis hin zu direktem Kontakt mit den Verkäufern kann man gelangen. Und das bequem von zu Hause aus! Wer dabei noch ein paar Tipps beherzigt, der muss vor bösen Überraschungen keine Sorge mehr haben.
Da wäre zuerst der Preis: Auch, wenn in der Werbung immer wieder mit spektakulären Aktionen um ihre Aufmerksamkeit gebuhlt wird: Weder Inzahlungnahme ihres alten Autos, noch supergünstige Finanzierung, noch Benzingutscheine sind allein in der Lage, aus schlechten Angeboten gute zu machen. Achten Sie beim Autokauf lieber auf alte Tugenden. Ein Blick auf Ausstattung, Leistungsmerkmale, und vor allem individuelle Preisunterschiede ist wichtig.
Untersuchungen haben gezeigt, dass sich Verhandlungen lohnen: Satte 10 Prozent ließen sich die Preise für Neuwagen in einem kürzlich durchgeführten Test durchschnittlich drücken. Das geht natürlich nur persönlich. Kaufen Sie niemals die Katze im Sack, sondern nutzen Sie die hervorragenden Möglichkeiten, sich online über Preise zu informieren und Kontakte herzustellen - treffen Sie dann die Händler persönlich und begutachten Sie die Fahrzeuge in Ruhe, bevor Sie kaufen. Auch eine Probefahrt sollte selbstverständlich sein. Wenn Sie dazu noch bereit sind, das Auto bar zu bezahlen, sollte ein Preisnachlass schon selbstverständlich sein. Und auch, wenn die Inzahlungnahme ihres Altwagens allein keinen Deal versüßt, kann sie doch den entscheidenden Preisvorteil bringen. Also: Vergleichen Sie in Ruhe, und verhandeln Sie vor Ort - es lohnt sich!

AutoScout24 - Deutschlands bekanntester Automarkt


In jedem Fall empfehlen Experten, auf eine gute Versicherung zum Auto nicht zu verzichten - also neben einer guten Haftpflicht mit hoher Deckungssumme auch mindestens eine Teilkaskoversicherung. Spätestens seit dem jüngsten Wetterchaos sollte das aber jedem klar sein.